Referenzen

Abschlußfahrt nach Berlin vom 21.10.-25.10.2019

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin….

Na ja, am Anfang war es gefühlt eher ein Kriechen als ein Fahren nach Berlin, vor allem die letzten 100 Kilometer bis zur Hauptstadt zogen sich wegen einem umgefallenen LKW auf der Gegenfahrbahn wie Kaugummi – obwohl der im Bus ja eigentlich nach eindeutig lautstarker Ankündigung unseres Busfahrers gar nicht erlaubt gewesen wäre….

Aber nachdem man sich die Zeit mit dem Absingen urbayrischen Volksliedgutes und dem Lied von der Hobelbank erfolgreich vertreiben konnte, war man dann doch nach der Fahrtzeit eines gefühlten Hawaii-Fluges endlich am Ziel – und hungrig; entweder von der langen Fahrt oder von der frischen Berliner Luft oder vielleicht sogar von beidem!?! Auf jedem Fall kamen dann auch sofort karibische Gefühle auf, als man in die ebenso temperierte Wärme des Wintergartens eintrat, den die hotelnahe Pizzeria extra für uns angeheizt hatte. Ob das Essen unter Zuhilfenahme der Heizstrahler zubereitet wurde oder doch im Pizzaofen, wissen wir nicht. Aber „gschmeckt hot‘s und warm war‘s a“!

Der erste Tag in Berlin startete dann mit einer Stadtrundfahrt, bei der uns Bayern das begleitende Berliner Original mit den Highlights der Stadt wie auch des Berliner Dialekts („Kieken Se ma links neben den Reichstach“ - „Hä? Wia? Links nebam Reichsdog is da Kik? Den seng ma ned!“) bekannt machte. Dann ging es weiter ins DDR-Museum, wo man die Lebensrealität im damals „real existierenden Sozialismus“ erfahren und quasi mit Händen fassen konnte: vom echten Trabi, Plaste und Elaste (gab es da eigentlich einen Unterschied?), Zettelfalten bei „echt freien Wahlen“ bis zum gemeinsamen Sitzen auf dem Töpfchen im DDR-Kindergarten, um schon in den frühesten Lebensjahren das Hochgefühl sozialistischer Wartegemeinschaften (so hieß das im Osten, wenn man stundenlang um eine Banane anstehen musste, die dann kurz vorm Ziel „leeder aus woor“) einzuüben. Beim anschließenden Shopping auf dem Ku‘damm ging es dann deutlich schneller zu beim marktwirtschaftlichen Schnäppchen-Jagen.

Der Mittwoch startete mit einem staatstragenden Highlight. Auf uns wartete der Reichstag und nach dem Einlass in denselben durch mannigfache Sicherheitskontrollen Max Straubinger, der Bundestagsabgeordnete unserer Heimat Rottal-Inn, der uns 60 Minuten lang (Er is ja a a Sechzger, wia er gsogt hod!) Einblicke in Tagesablauf, Leben, Pflichten und Aufgaben eines Politikers gab. Danach ging es weiter in das DDR-Mauer-Museum am Checkpoint-Charlie, das uns noch einmal die triste Lebensrealität der DDR vor Augen führte, nicht nur durch die Ausstellungsstücke, sondern auch durch die Museumskonzeption…

Dafür brachte der nächste Tag gleich ein weiteres Highlight! Wir begegneten Dutzenden Stars und Persönlichkeiten in realer Lebensgröße. Und das Tolle war, dass sich die alle ganz viel Zeit nahmen für Fotos mit uns: Angela Merkel, Barack Obama, Franz Beckenbauer, Manuel Neuer, Justin Biber, Heidi Klum, Johnny Depp und viele mehr. Sogar der Trump war da. Und auch der erklärte Börliner John F. Kennedy! Eha!?! Was die Madame Tussaud wohl macht, dass die alle zu ihr kommen?

Ergreifend auf ganz andere Weise war dann der Besuch im ehemaligen Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen, in dem der ehemalige deutsche Arbeiter- und Bauernstaat seine Gegner einsperren und drangsalieren ließ. Nachdem man den Worten eines ehemaligen „Republikflüchtlings“ gelauscht hatte, der einfach nur für den Versuch, dem grauen Alltag des DDR nach Westen zu entfliehen, eingekerkert wurde, wurden vielen schlagartig bewusst, welche großes Geschenk wir erleben dürfen, jeden Tag immer wieder die Freiheit genießen zu dürfen.

Zum Beispiel auch die, am Abend in der Jugend-Disco D-Light zu frei gewählter westlicher Tanzmusik so richtig abdancen zu können. Nur bayerische Volksmusik war nicht dabei. Aber dafür wurde auf der Heimfahrt ins Hotel wieder das Lied von der Hobelbank angestimmt.

Ob es dieses war oder der doch recht frühe Zeitpunkt der Abfahrt, was dann am nächsten Tag die Reisegesellschaft auf der Heimfahrt im Bus etwas ermattet bis passiv-schläfrig machte, sei dahingestellt. Aber auf jeden Fall erinnerte es nicht an Unterricht! Oder doch? Nein, doch nicht in der 10a! ;-)

RS. Simbach, Hr. R. Brandm.

 

2019 10 23 12h04m4220191023 120442 Hr. R. Brandmeier 2019 verkleinert

Lieber Herr Brandmeier - gerne immer wieder, danke für den tollen Bericht. B. Aumüller-Geigner, AZTS

Abschlußfahrt in die Toscana vom 14.10. - 18.10.2019

F. Nansen. Kommunikation 20191129 121801 Kopie

Kommunikation während der Reise.......

Danke F. Nansen Schule 2019 20191129 103650 Grösse bearbeitet

Liebe Frau W.....l -  ganz herzlichen Dank für Ihr liebes Dankeschön und die Tolle Bewertung nach der Reise! Wir haben uns sehr gefreut!   B. Aumüller-Geigner, AZTS

Abschlußfahrt nach Marina di Pietrasanta vom 26.09. - 30.09.2018

 IMG 20181005 085720

Whats App Nachricht von Herrn Fabian Vierb. aus der E.-K.-Realschule in München

 Smilie Daumen hoch samuel 1233415 960 720

Abschlußfahrt nach Cavallino vom 24.09.-28.09.3018

Sehr geehrte Frau Aumüller,

gerade fahren wir von der Abschlussfahrt meiner Klasse nach Hause. Und im Bus sitzen lauter entspannte und fröhliche Schülerinnen und Schüler, die eine rundum gelungene Fahrt erleben durften.

Dies hat vor allem der Chauffeur - Jeridi - maßgeblich mitgestaltet. Stets freundlich, aufgeschlossen und zuverlässig begegnete er den Schülern und begleitenden Lehrkräften. Durch seine Ortskenntnis und Erfahrung konnten wir sehr schöne Momente erleben.

Pünktlich und routiniert, gelassen und trotzdem pflichtbewusst ermöglichte er es uns, eine reibungslose Fahrt zu erleben.

Ich werde meinen Kollegen empfehlen, bei einer Klassenfahrt und auch für andere Fahrten auf eine Begleitung durch Jeridi zurückzugreifen. Mit seiner Person wird das Unternehmen Storz bereichert.

Es wird garantiert nicht das letzte Mal sein, dass ich mit AZTS, und Herrn Jeridi unterwegs gewesen sein werde.

Eine rundum zufriedene Lehrerin - Karin Baer- nebst der Begleitperson - Herrn Limmer - die Klasse 10c der K.- Realschule Friedberg

 

Vielen Dank für die tolle Bewertung B. Aumüller-Geigner, AZTS     

 ~8:)

 

 

Abschlussfahrt nach Kroatien/Umag vom 04.06.-08.06.2018

Sehr geehrte Frau Aumüller,

hiermit möchte ich mich noch einmal herzlich bei Ihnen bedanken für die tolle Organisation der Reise.

Den Schülern und auch uns Lehrern hat es sehr gut gefallen. Sie fanden das Programm sehr abwechslungsreich (Kamenjak, Istrien-Rundfahrt und Kajakfahren). Die Unterkunft fanden sie für den Preis okay (es waren Ihnen ein bisschen viele Ameisen drin, aber sie haben es mit Humor genommen), das Essen fanden alle ausgezeichnet. Wir hatten einen tollen Guide (Tin), der äußerst motiviert war und sehr gut mit den Schülern umgehen konnte. Er hat laut und deutlich gesprochen und sehr viele interessante Fakten über Kroatien erzählt, auch über das Alltagsleben.

Das Kajakfahren fanden manche super, anderen war es ein bisschen zu anstrengend. Ganz begeistert waren die Schüler vom Busfahrer, der sehr nett war und uns bei allen Aktivitäten begleitet hat.

Insgesamt war es eine rundum gelungene Abschlussfahrt und ich danke Ihnen vielmals für die kompetente Beratung und Organisation. Es hat alles reibungslos geklappt. 

Mit freundlichen Grüßen,

Ludwika Scharl, Staatl. Realschule W. 

Kroatien RS Weilheim 5.6.2018

Das Foto wurde mit freundlicher Genehmigung von Frau Scharl zur Verfügung gestellt. 14.06.2018

Abschlussfahrt Berlin 11.07. - 15.07.2017

Sehr geehrte Frau Aumüller,

wir verbrachten wunderbare Tage in Berlin. Planung, Organisation und Durchführung der Reise waren perfekt. Untergebracht waren wir im A&O-Hostel Berlin Mitte. Dieses Hotel ist für eine Klassenfahrt ideal. Die Zimmer sind hell, sauber und ausreichend groß. Frühstück und Abendessen sind reichlich und gut. Der Alexanderplatz ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Die Abschlussfahrt lief genau wie geplant. Die Reiseagentur AZTS und das A&O-Hostel Berlin sind sehr empfehlenswert.

Mit freundlichen Grüßen
W.H.

Abschlußfahrt nach Berlin vom 04.04.2016 - 08.04.2016

Sehr geehrte Frau Aumüller,

wir sind wieder zurück von einer schönen und rundum gelungenen Abschlußfahrt.

Herzlichen Dank für die tolle Organisation - Sie haben sehr gute Arbeit geleistet!!! 

Nun gilt es nur noch, die Reiserücktritte abzuwickeln......

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Br.........

Abschlußfahrt nach Wien vom 16.03. - 18.03.2016

Hallo,

sind jetzt fast wieder zu Hause. Hat alles super geklappt. Gefallen hat es uns auch sehr gut. Danke für alles.

Wir hören uns bestimmt wieder bei der nächsten Abschlussfahrt.

MFG.

Z. P.....

sam_2866 - bearbeitet

Abschlußfahrt nach Marina del Cantone/Massa Lubrese/ Villaggio Nettuno  11.10.-17.10.2015

Hallo Frau Zirnbauer!

Ich kann aus vollem Herzen sagen, dass dies eine der schönsten Fahrten war, die ich jemals mitgemacht habe. Das Wetter war ein Traum, die Gegend sowieso, alles hat wie am Schnürchen geklappt, was wir unter anderem auch unseren tollen Busfahrern zu verdanken hatten. Die Jungs waren absolut begeistert, und ich auch...

Danke für Ihre Mühe und die super Organisation!

 

Mfg Chr. As..... (Freilassing)

 

Abschlussfahrt Toscana/Lido di Camaiore 21.9.- 25.9.2015

Liebe Frau Aumüller,

wir möchten uns noch einmal recht herzlich für die tolle Organisation unserer Abschlussfahrt in die Toscana bedanken!!! Es hat alles prima geklappt (Pisa, Florenz, Siena).

Das Hotel war prima (leckeres Essen, sehr freundliche Mitarbeiter) und der Strand sehr schön und das Meer erfrischend :-)

Alle sind gesund und munter wieder nach Hause gekommen. Vielen Dank auch noch einmal an das Busfahrer-Paar! Wir fühlten uns immer sehr gut und sicher auf den Straßen. Anbei ein paar Fotos von unserer unvergesslichen Klassenfahrt.

Herzliche Grüße auch von den Schülerinnen und Schülern der 10c, 

Kirsten S……, Städt. E.- H. Realschule München

alt

 

 

21.09. – 25.09.2015  Abschlußfahrt nach Porec / Plava Laguna   

Hallo Frau Aumüller,

wir sind wieder zu Hause!

;-)))

Super war´s! Organisatorisch hat alles geklappt, vielen Dank. Der Busfahrer Simon ist spitze und hat sich von den Großstadt-Kids kaum aus der Ruhe bringen lassen (obwohl er sich manchmal gewundert hat). Auch die anderen "Positionen" (Hotel, Führungen, Sport, ...) haben reibungslos geklappt. Beim Mountainbiken gab´s einen Unfall mit Schlüsselbeinbruch, aber das haben wir auch irgendwie hinbekommen. 

Vielen Dank für die tolle Orga!!!! 

Diese Woche bekommen Sie von uns noch die einzelnen Schreiben zu den Krankmeldungen...

Falls Sie noch was von mir brauchen, können Sie mich am besten am Montagnachmittag oder Mittwoch auf meinem Handy erreichen. 

Gute Zeit wünsch' ich Ihnen, herzliche Grüße

K........a   B...th,     ( B.-N. Realschule, München )

 

 

Abschlußfahrt nach Berlin 07.07.-11.07.2015

rs. osterhofen - anschreiben hr. manetsberger gre bearbeitet

img_0566 klassenfoto berlin manetsberger

 

Abschlußfahrt nach Kroatien - Banjole 11.05.-15.05.2015

Dobro došla Hrvatska – Willkommen Kroatien!

Hallo Frau Aumüller,

anbei unser Reisebericht.....

22 Schüler der Klasse 9f und die begleitenden Lehrkräfte Frau B. und Frau H.fuhren am Montag, den 11. Mai 2015, frühmorgens der istrischen Sonne entgegen, um den Zielort ihrer Abschlussfahrt, das kleine Städtchen Banjole auf der malerischen Halbinsel Istrien, zu erreichen.

Als wir am Nachmittag endlich das kristallklare Wasser der Kroatischen Adria erblicken konnten, stieg die Vorfreude auf das Land mit den dicht bewachsenen Kiefernwäldern und idyllisch gelegenen Stränden. Die Lage des Hotels in Banjole, einem ehemaligen Fischerdorf ganz in der Nähe von Pula, direkt am Meer und das angenehme Klima ließen die Strapazen der Anfahrt gleich vergessen.

Am nächsten Tag stand eine Busrundfahrt in Istrien auf dem Programm. Das erste Ziel des Kulturprogramms war der malerische Ort Rovinj, der mit seinem Marktplatz und den engen Gassen für echtes Urlaubsflair sorgte, ebenso wie der Ausblick vom Kirchplatz der Heiligen Euphemia auf das offene Meer mitsamt der vorgelagerten Inseln. Nach einer Stärkung am Mittag stand mit der Besichtigung der Hafenstadt Porec die nächste Sehenswürdigkeit auf dem Programm. Dort genossen wir nach einer kurzweiligen Führung die einmalige Atmosphäre der Altstadt mit ihren uralten Hausfassaden und den kleinen Gässchen mitsamt der zahlreichen Geschäfte und Tavernen, bevor wir den sonnigen Tag im Hotel ausklingen ließen.

Die am nächsten Tag folgende Wanderung entlang der Südküste Istriens zeigte die Schönheit und Einzigartigkeit der dortigen Natur. Nach einem schweißtreibenden Vormittag ging es an diesem sehr heißen Tag bereits am Nachmittag wieder zurück nach Banjole, um sich dort von der Meeresbrise etwas erfrischen zu lassen. Nach dem Abendessen versammelten wir uns um gemeinsam einen abendlichen Spaziergang zur nächsten gemütlichen Taverne zu machen. Es war ein richtig schöner Abend!

Bald darauf hieß es, den letzten ganzen Tag nochmals mit einem weiteren Highlight der Reise, der Bootsfahrt, zu genießen. An Deck ließen wir uns mit Sonne, Limo und einem tollen Ausblick verwöhnen. Anschließend ließen wir uns nach Pula fahren und unternahmen einen gemeinsamen Stadtrundgang, bei dem Frau B. die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die Arena, die ein Relikt aus der Zeit des Römischen Weltreiches ist, erklärte. Zu guter Letzt hieß es, die letzten Kunas beim Shoppen loszuwerden und noch schnell ein paar Kleinigkeiten für die Lieben zu Hause zu kaufen.

Auch wenn der bewölkte Himmel die Abfahrt am Freitag etwas erleichterte, so verging die Zeit in Kroatien doch viel zu schnell. Um 19 Uhr kamen wir nach etwa zehn Stunden Busfahrt wieder in Wei.. an. 

Vielen Dank nochmals für die sehr gute Betreuung und Organisation.

Viele Grüße

V. Bü., RS. Weilh.

Doviđenja Hrvatska – Auf Wiedersehen Kroatien!

 

 

Abschlußfahrt nach Budapest 11.05.-14.05.2015

alt

 

 

Abschlußfahrt nach Berlin 13.04.-17.04.2015

Liebe Frau Aumüller,

bitte entschuldigen Sie die späte Rückmeldung, aber diese Woche war es ziemlich stressig (Tag der offenen Tür etc.) Wir möchten uns recht herzlich bei Ihnen für die hervorragende Planung und Organisation bedanken. Es war eine unglaublich schöne Zeit in Berlin und die Programmpunkte waren super. Die Schüler genossen es sehr, auch die Unterkunft ist sehr zu empfehlen. Unsere Kids waren total brav, wir erhielten positive Rückmeldung vom Hostel und Busfahrer, und ihnen wird die Abschlussfahrt in toller Erinnerung bleiben.

Falls wir wieder auf Abschlussfahrt gehen, wenden wir uns natürlich an Sie. Fotos lassen wir Ihnen in den nächsten Tagen zukommen.

Vielen Dank und schöne Grüße,

Andrea H. und Judith H.

 

Abschlussfahrt Gardasee, 20. bis 24.Oktober 2014

 Unsere Abschlussfahrt führte uns bei traumhaften Wetter an den Gardasee, verbunden mit dem Besuch von Venedig und Verona. Die Vorbereitung dieser Fahrt wurde von Frau Aumüller und ihrer Kollegin bis ins kleinste Detail perfekt vorbereitet, was sich bei immerhin fast siebzig Schülern oft nicht als einfach erwies. So sollte aus Kostengründen nur mit einem Bus gefahren werden, die Unterbringung auf einem Campingplatz in Bungalows erfolgen, der wiederum nur im Süden am Gardasee liegen sollte etc.. Kein Problem für Frau Aumüller! Da ich bei meiner letzten Abschlussfahrt mit einem anderen Reiseunternehmen überhaupt nicht zufrieden war, bombardierte ich Frau Aumüller regelrecht mit Anrufen, unzähligen Fragen und neuen Wünschen. Kein Problem für Frau Aumüller, die immer sehr geduldig war und stets auf meine Wünsche einging!

Die Fahrt wurde ein voller Erfolg, alles klappte wie am Schnürchen!

AZTS kann man uneingeschränkt weiterempfehlen, toller Service, klasse Preis-Leistungs-Verhältnis!

Vielen Dank den beiden verantwortlichen Damen,

das nächste Mal bestimmt wieder mit Ihnen :)!

A. Dallm., Realschule Neufahrn

Berlinreise 06.10.-10.10.2014

Liebe Frau Aumüller,

Liebe Frau Zirnbauer, 

wir bedanken uns herzlich für die gesamte Organisation unserer Reise nach Berlin und all Ihre Bemühungen, die zum Gelingen der Tage beigetragen haben. Dank des abwechslungsreichen Programms wurde die Hauptstadt zum Erlebnis!!!

Herzliche Grüße 

Stef. W. und Cla. Wa., RS Weilh.

 

 

Reiseziel: Wien  20.10. - 24.10.2014

img_0001

img

Reiseziel: Toscana - Montecatini Therme  12.07.-17.07.14

Liebe Frau Aumüller, 

vielen Dank für die zuverlässige und gute Organisation unserer Klassenreise in die Toskana. Es hat alles wunderbar geklappt, von der sehr angenehmen Busfahrt mit einem versierten und umsichtigen Busfahrer, dem tollen Programm vor Ort, bis hin zur schönen Unterkunft, die unsere Erwartungen übertroffen hat. Die Zimmer waren gut ausgestattet, das Personal sehr freundlich sowie hilfsbereit und das Essen wirklich schmackhaft. Alles in allem waren es aufgrund Ihrer vorausschauenden Betreuung sorgenfreie Tage in Italien, die die Schüler so schnell nicht vergessen werden. 

Sandra H.

 

 

Reiseziel:  Toscana - Lido di Camaiore 24.03.-28.03.2014 

Liebe Frau Aumüller,

vielen Dank für die gelungene Planung der Reise- es hat alles ganz wunderbar geklappt. Angefangen vom Hotel mit dem angenehmen Personal über den netten und wunderbar ortskundigen Busfahrer bis hin zu den Ausflügen war es eine wirklich gelungene Abschlussfahrt. Die durchwachten Nächte haben mir ein recht müdes folgendes Wochenende eingebracht- insgesamt waren die Schüler aber einigermaßen brav. 

Heute habe ich im Sekretariat bereits geäußert, dass Sie unsere Abschlussfahrt wirklich durchdacht geplant haben und ich AZ Touristik absolut weiter empfehlen kann. 

Vielen Dank und liebe Grüße

Ang.... Hab....

 

Reiseziel: Straßburg 13.05.-17.05.2013

Hallo Frau Aumueller!

Hier ein paar Zeilen für Ihre Internetseite (vielleicht zur Verwendung)

Gesamte Planung und Abrechnung aus einer Hand!

Von A (Anfrage) bis Z (Zusage) alles perfekt gelaufen.

Optimale Terminierung vor Ort; ideales Reiseprogramm (individuell) sowie

gut geeignete Unterkünfte wurden von azts (Frau Aumueller) in Absprache

mit uns vorbereitet.

azts kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen!

Klaus S. , Studienrat an einer Realschule

LG

 

 

 

Reiseziel: Wien

 

 feedback wien 8.12.4.13

 

 

 

 

 

 

 Reiseziel: Filzmoos und Salzburg

 

Hallo Frau Aumüller,

wir sind alle wieder wohlbehalten zurück. Uns hat es allen sehr gut gefallen. Die genauere Rückmeldung werde ich von den Schülern wohl erst nach den Ferien erhalten. Aber einzelne habe ich schon gefragt und sie waren begeistert. Das ist das Entscheidende! Wir können es nur weiterempfehlen. Auch das Hotel war gut, weil die Schüler im EG 24 Stunden laut sein durften, hier gab es Kickermöglichkeiten und Billard. In den Zimmern war Bettruhe um 22.00 Uhr. Wenn ich die Fotos gesichtet habe, schicke ich Ihnen welche.

Danke auf jeden Fall.

Mit freundlichen Grüßen

Z. Puchta

 
 

 

Reiseziel: Prag

Hallo Frau Aumüller,

eine kleine Rückmeldung von der Pragreise...

Also, es hat alles super funktioniert und wir waren alle sehr zufrieden - auch mit dem Programm...

Insgesamt eine sehr gelungene Reise und den Schülern hats auch richtig gut gefallen...

Vielleicht kommen wir ja irgendwann mal wieder zusammen mit einer Abschlussfahrt...

Liebe Grüße von der 10e und ihren Lehrern... :o)

 

Reiseziel: Toscana / Viareggio

Sehr geehrte Frau Aumüller,

hier ein paar Zeilen als Bewertung für ihre Internetseite:

Das Reisebüro war stets bemüht, unseren Vorstellungen bei der Planung bestmöglichst umzusetzen.

Vorherige Preisabsprachen wurden natürlich eingehalten. Wir waren auch mit der Hotelauswahl

(v. a. Sauberkeit der Zimmer und Essen) sehr zufrieden. Während der Fahrt war Frau Aumüller

sogar spätabends telefonisch noch erreichbar, um kleinere Problemchen zu klären.

 Ich kann dieses Reisebüro für Gruppenreisen (z.B. Klassen) nur weiterempfehlen!

Vielen Dank Barbara S.

 

Reiseziel: Lago di Garda/Sirmione

Sehr geehrte Frau Aumüller,

Die Lage des Hotels war ideal für die Schüler, sie konnten abends auch ein wenig raus.

Zufrieden waren wir auch mit dem Busfahrer, diese Einzelaktion seinerseits, dass auch

 Wurst beim Frühstück vorhanden sein muss, hielt ich nicht für notwendig, ich wusste auch

 nichts davon. Die Schüler waren auch so zufrieden und hätten Wurst und Käse nicht

unbedingt vermisst.

Für ein Hotel, das offenbar vor allem Schüler aufnimmt, war dies wirklich in Ordnung.

Unsere beiden Ausflüge nach Verona und Venedig verliefen reibungslos, auch zeitlich waren

sie ideal geplant.

Die Schüler haben bereits bei der Rückfahrt von einer sehr gelungenen Klassenfahrt geschwärmt.

Bis auf einen verstauchten Knöchel und etwas schlaflose Nächte gab es überhaupt keine Zwischenfälle.

Und dies freut mich natürlich sehr und ist auch Ihr Verdienst aufgrund der ordentlichen Planung.

Viele Grüße!

Angela H.

 

Reiseziel: Südtirol/Dro

Sehr geehrte Frau Aumüller,

meine Schüler waren/sind immer noch begeistert von ihrer Abschlussfahrt. Ihnen hat sowohl Bozen

als auch Verona sehr gut gefallen. Das Highlight für meine (fast) Jungs-Klasse war allerdings der Outdoor-Tag,

 an dem es sogar geregnet hat. Dennoch waren die Kids (auch die Mädels) total begeistert............

Die Städte waren allesamt o.K. Wir hatten auch super Wetter. .............

Die Unterkunft war typisch italienisch: Meine deutschen Jungs konnten es gar nicht fassen, dass man den

 Rollladen nicht ganz hochziehen durfte. Aber der Hotelier war entspannt genug, dass wir draußen am Pool

sitzen durften und uns bis nach 22.00 Uhr unterhalten konnten. ..............

Alles in Allem war es eine interessante Fahrt. Danke.

Karin B.